Apfel – Birnen Kuchen

Closeup almond pie isolated on background

Im Herbst und Winter darf ein Apfelkuchen nicht fehlen. Ganz ohne raffinierten Zucker und Weizenmehl schmeckt dieser Kuchen trotzdem herrlich süß und ist sogar fast gesund.

Zutaten:

  • 1 Birne
  • 7 Äpfel
  • 100 ml Wasser
  • 2 TL Zimt
  • 1 Sternanis
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 2 EL Ahornsirup
  • 100 g Haferflocken
  • 100 g Dinkelmehl
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 70 g Kokosöl
  • 1-2 EL Milch
  • 50 g Mandelblättchen

Zubereitung:

Backofen auf 180° Grad Umluft vorheizen.

Die Birne und einen der Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden.

In einen Topf mit Wasser geben und zusammen mit Zimt, Sternanis und der Vanille zu einem Mus kochen. Regelmäßig rühren. Wenn Obst weich ist, Anis entfernen und Obst pürieren. Mus mit etwas Ahornsirup süßen und zur Seite stellen.

Alle restlichen Äpfel ebenfalls schälen sowie zu dünnen Scheiben schneiden.

Mehl, Haferflocken und gemahlene Mandeln mischen, Ahornsirup, Kokosöl und Milch hinzugeben und Teig gründlich mit der Hand kneten.

Boden einer 24cm Springform mit Backpapier auslegen und Teig fest auf den Boden sowie an den Rand drücken.

Auf den Boden zwei Lagen der Apfelscheiben geben, danach Apfelmus darauf verteilen, wieder eine Schicht Apfelscheiben und Mus bis alles verarbeitet ist.

Die Mandelblättchen gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.

Kuchen für ca. 50 Minuten backen. Bevor dem Anschneiden gut auskühlen lassen.

BAUSTEINE FÜR 1 PORTION/STÜCK (14 Stücke insgesamt):

Getreide – ½  / Milch – 0  / Fleisch –0  / Gemüse – 0 
Obst – ½  / Fett – 1 / Extras – 0   / Getränke – 0 

Nach dem Mrs.Sporty Ernährungskonzept wird diese Mahlzeit mit 2 Bausteinen (pro Portion) angerechnet. Deine persönliche Tagesmenge an Bausteinen erhältst du in deinem Mrs.Sporty Club.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments