Die energiegeladenen Tipps für den Alltag

Happy woman enjoying the beautiful nature, feel free and rising her arms while standing toward the setting sun. Lifestyle and freedom concept.

1. Pump up your energy!

Stell dich morgens beim Zähneputzen im Wechsel auf die Fersen und die Fußballen. Dadurch aktivierst du die Muskelpumpe, die das Blut zum Herzen zurücktransportiert. Dein Herz-Kreislauf-System kriegt einen morgendlichen Frischekick!

2. Wechselduschen am Morgen

Keine Angst, hier geht es nicht um kaltes Wasser. Lauwarm reicht! Stell die Wassertemperatur beim Duschen abwechselnd auf lauwarm und warm. Dieser Temperaturunterschied reicht bereits aus, um deinen Kreislauf in Schwung zu bringen.

3. Der Boost für deine Sehkraft

Durch übermäßige Bildschirmarbeit wird deine Augenmuskulatur eingeschränkt. Nimm dir zweimal täglich fünf Minuten Zeit für ein paar einfache Augenübungen: Kreise dazu die Augen je achtmal im und danach gegen den Uhrzeigersinn. Schließe zur Erholung die Augen für etwa eine Minute. Nun bewege deine Augen nach links, als ob du hinter dein linkes Ohr sehen wolltest, und richte dann deinen Blick wieder geradeaus. Wiederhole das Ganze acht Mal nach links und anschließend acht Mal nach rechts. Gönne deinen Augen danach wieder eine Minute Pause, indem du sie für eine Minute schließt. Geniale „Nebenwirkung“ des Augentrainings: Auch dein Nacken entspannt sich dabei!

4. More En-AIR-gy!

Nutze die Mittagspause für einen schnellen Walk an der frischen Luft. Durch kraftvolle, lange Schritte wird dein gesamter Unterkörper aktiviert. Dein Herz schlägt schneller, die tiefe Atmung sorgt für ein „inneres Durchlüften“

5. Handy aus – Energy an!

Ohne mobile Strahlung kann dein Gehirn deutlich besser entspannen. Schalte dein Handy vor dem Schlafengehen aus.

6. Sauer-Power!

Ein Glas warmes Zitronenwasser gleich nach dem Aufstehen gibt dir den Energiekick am Morgen.

7. Und wenn die Energie nachlässt…

Auch wenn der Appetit auf Süßes noch so groß ist, greife lieber zu vollem Korn bzw. Obst oder Gemüse statt zu Schokolade & Co. Langkettige Kohlenhydrate halten dich nämlich länger satt und verteilen die Energie langsam im Körper. So hältst du dein Energielevel konstant und vermeidest Schwankungen, denen garantiert die nächste Heißhungerattacke folgt!

8. The Power of you!

Egal, was gerade rund um dich so los ist, nimm dir täglich 15 Minuten Zeit NUR FÜR DICH! Was auch immer du in dieser Zeit für dich tust oder ob du einfach gar nichts tust – diese kurze Auszeit wird ein Energie-Boost für deine Kreativität sein.

9. Schritt für Schritt zu mehr Energie

Jeder Gang macht schlank: 10.000 bis 15.000 Schritte am Tag sorgen für eine bessere Durchblutung – auch für dein Gehirn. Für den Check mittels Schrittzähler lade dir am besten die Mrs.Sporty ONE App herunter.

10. Powersquat statt Powernap

Dein Nachmittagstief kommt garantiert, aber dein Chef hat noch immer kein Verständnis für ein kurzes Nachmittagsschläfchen? Mit dem Powersquat schaffst du es aus dem Energietief! Stell dich einfach vor deinen Bürostuhl. Tippe nun 10–20 Mal aus dem Stand mit dem Gesäß auf den Stuhl und richte dich anschließend wieder ganz auf. Den Straffungseffekt für Po und Schenkel gibt es zum Energiekick übrigens gratis dazu.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments