Scharfer Linseneintopf

28.07.2022

Dieses Rezept für einen gesunden Linseneintopf versorgt dich mit hochwertigem, pflanzlichem Eiweiß im Doppelpack durch Linsen und Tofu. Dieses Rezept ist eine wahre Eiweißbombe und das ganz ohne Fleisch. Die Schärfe des Ingwers und der Chilischote bringen deinen Kreislauf ordentlich in Schwung und lassen dich ganz ohne Sport ein klein wenig schwitzen.

Braune, gelbe oder rote Linsen. Ganz egal für welche Linsenart du dich am Ende entscheidest, sie sind alle ungemein gesund und als natürliche pflanzliche Eiweißquelle vor allem bei Vegetariern oder Veganern sehr beliebt. Die pflanzlichen Proteinbomben dürfen in einer gesunden und ausgewogenen Ernährung nicht fehlen. Sie machen dich fit und stark, halten lange satt und schlank.

Extratipp: Da Linsen sehr ballaststoffhaltig sind, solltest du beim Verzehr jeglicher Linsengerichte darauf achten ausreichend zu trinken. Linsen brauchen viel Flüssigkeit, um vom Magen gut verdaut werden zu können. Ein Glas Wasser sollte generell standardmäßig bei dir zu jeder Mahlzeit am Tisch stehen, denn es unterstützt deine Sättigung.

Rezept scharfer Linseneintopf.

20 Minuten Zubereitungszeit. Vegetarisch oder vegan und glutenfrei.

Zutaten für 2 Portionen: 

  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Ingwer (1 Stück)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 100 g rote Linsen
  • 1 EL Currypulver
  • 350 ml klassische Gemüsebrühe
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Zitrone
  • 150 g Joghurt deiner Wahl (1,5  % Fett) (vegane Alternative)
  • 150 g Naturtofu
  • Salz und Pfeffer

Ernährst du dich vegan oder möchtest einfach auf tierische Produkte verzichten, empfehlen wir dir eine pflanzliche Joghurtalternative zu wählen. Dafür eignen sich besonders gut ungesüßter Sojajoghurt, den du in jedem Supermarkt findest.

Zubereitung: 

  • Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen sowie grob klein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und alles kurz im Öl anschwitzen. Du magst es weniger scharf? Reduziere den Ingwer. 
  • Rote Linsen gemeinsam mit dem Currypulver dazugeben. Ebenfalls kurz andünsten, anschließend mit Gemüsebrühe übergießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten köcheln lassen. 
  • Chili abwaschen, halbieren, entkernen und klein hacken. 
  • Zitrone auspressen und gemeinsam mit der gehackten Chilischote und dem Joghurt verrühren. Auch hier gilt das gleiche Prinzip wie beim Ingwer: Schärfe eigenem Geschmack anpassen. 
  • Tofu in Würfel schneiden (ca. 1 cm groß) und in einer Pfanne anbraten. 
  • Jetzt sollten die Linsen fertig gekocht sein. Tofuwürfel untermischen, alles gemeinsam nochmal erwärmen, mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken sowie mit Joghurt-Mix garnieren und servieren. 

Tipp: Zum Garnieren eignet sich frischer Koriander. 

Bausteine nach dem Mrs.Sporty at home Ernährungskonzept für 1 Portion Linseneintopf: 

Gr. 1 Getreide: 0 / Gr. 2 Milchprodukte: 0,5 / Gr. 3 Fleisch/Fisch/Hülsenfrüchte: 2 / Gr. 4 Gemüse: 0 / Gr. 5 Obst: 0 / Gr. 6 Fette: 0,5 / Gr. 7 Extras: 0 / Gr. 8 Getränke: 0

Diese Mahlzeit wird mit insgesamt 3 Bausteinen (pro Portion) berechnet.

Zurück zum Magazin

Du bist noch kein Mitglied bei Mrs.Sporty at home?
Dann registriere dich jetzt und teste 14 Tage lang kostenlos.