Grün, Grüner, Grünes Superfood

25.05.2021

Vergessene Gemüsesorten: Warum grünes Gemüse so super gesund ist

Als Kind konntest du sicher Spinat, Wirsing, Grünkohl oder jedes andere grüne Gemüse nicht ausstehen, oder?! Das höchste der Gefühle war vielleicht mal eine Salatgurke. Aber nur ohne Schale! 

Dabei stecken in grünem Gemüse sehr viele Nährstoffe und Vitamine, die wir uns eigentlich nicht entgehen lassen dürfen. 

Ein paar Beispiele:

  • Spinat liefert auf 100 g fast viermal so viel Eisen wie die gleiche Menge Fleisch. 
  • Vitamin A wie Augen. Nicht nur in Möhren zu finden, sondern auch Grünkohl sorgt für Adleraugen. 
  • Brokkoli scheint ein echter Allrounder zu sein. Er sorgt für reine Haut und starke Nerven. 
  • Allgemein gilt: Grünes Gemüse ist sehr kalorienarm, aber gleichzeitig ballaststoffreich. Schmeckt zwar oft bitter, ist aber dafür entzündungshemmend.

Tipp von uns: Umso bunter und grüner dein Teller, umso mehr Vitamine nimmst du für deinen Körper zu dir!