Training und Ernährung in den Wechseljahren

training-und-ernährung-in-wechseljahren

Während der Wechseljahre, oder Menopause, stellt sich der weibliche Hormonhaushalt komplett um. Es ist eine Zeit der körperlichen und hormonellen Veränderungen. Die Symptome können ganz unterschiedlich aussehen und unterschiedlich stark ausgeprägt sein. So erleben manche Frauen starke Hitzewallungen, Konzentrations- und Schlafstörungen, während bei anderen Frauen die hormonelle Umstellung fast unbemerkt vonstatten geht. 

Die hormonelle Umstellung kann weitreichende Folgen auf die allgemeine Gesundheit haben, denn weibliche Östrogene können als natürlicher Schutz gegen Erkrankungen wirken. In und nach den Wechseljahren ist das Risiko an Herz-Kreislauferkrankungen, Übergewicht und Diabetes zu erkranken, erhöht. 

Viele der Beschwerden und Auswirkungen, die durch die Wechseljahre auftreten können, können durch ein passendes Training vermindert und vorgebeugt werden. Ihr habt sicherlich auch schon mal gemerkt, wie gut man sich nach einem intensiven Training fühlt. Das liegt an dem ausgeschütteten Glückshormon, Serotonin. Mit Kraftsport kann die Knochendichte positiv unterstützt und somit das Risiko von Osteoporose verringert werden. Ganz einfaches Spazierengehen kann sich zusätzlich auf das mitunter angeschlagene Wohlbefinden positiv auswirken. 

Neben Sport ist, wie sonst auch immer, eine ausgewogene, frische und gesunde Ernährung sehr wichtig. Die Aufnahme von Eiweiß sollte erhöht werden, um die positiven Auswirkungen des Trainings zu unterstützen. Zwar sinkt der Energiebedarf bei zunehmendem Alter, der Nährstoffbedarf steigt jedoch an. Dies bedeutet, es müssen mit weniger Kalorien, mehr Vitamine, Mineralien und Spurenelemente aufgenommen werden. Mit natürlichen, wenig verarbeiteten und frischen Lebensmitteln kann man die notwendigen Nährstoffe jedoch leicht zu sich nehmen, ohne einen Anstieg auf der Waage befürchten zu müssen. 

Wir empfehlen euch, diese Zeit der Veränderungen zu nutzen und anzunehmen. Probiert alleine oder mit Freundinnen neue Sportarten oder neue Trainingsformen aus. Bringt auch frischen Wind in eure Ernährung. Viel Abwechslung, bringt viel Spaß und vielleicht entdeckst du damit deine neue Lieblingssportart.

Zurück zum Magazin

Du bist noch kein Mitglied bei Mrs.Sporty@home?
Dann registriere dich jetzt und teste 14 Tage lang kostenlos.